Menu

Bild 6: Topographische Karte der Insel Sulawesi

Bild 6: Topographische Karte der Insel Sulawesi

Angenommen wird, dass es vor etwa 15 Mio Jahren zwischen Australien und Südostasien eine Landbrücke gab. Sulawesis Pflanzen- und Tierwelt ist deshalb von einer einzigartigen Mischung aus Artenvorläufern beider Kontinente geprägt. Das Meer und Vulkane formten den prägnanten fingerartigen Umriss der Insel. Kaum ein Ort ist weiter als 50 km vom Meer entfernt. Es gibt Gebirge, die sich mehr als 2.000 m hoch erheben.

In diesem Zwischenbereich zwischen Asien und Australien entstand eine Tier- und Pflanzenwelt, die durch die abgeschiedene Insellage lange unerforscht blieb. Etliche Arten sind endemisch, das heißt es gibt sie nur auf dieser Insel. Nach Madagaskar weist Sulawesi die meisten endemischen Arten der Erde auf, darunter 42 Vogelarten.

September 2018 wurde Sulawesi von einem schweren Erdbeben mit dem Epizentrum Palu in Zentralsulawesi erschüttert. Das Beben mit der Stärke 7,5 Mw auf der Magnituden-Skala löste einen Tsunami aus. Über 4.000 Menschen starben durch die zwei Naturkatastrophen. Auch nach über einem Jahr müssen die Überlebenden in Notunterkünften hausen, weil es an finanziellen Mitteln für einen Wiederaufbau mangelt.

Bildquelle: Wikipedia, Sadalmelik, CC BY-SA 3.0



offered by:

more from memonature

Bild 17: Karte von Borneo mit ..., 2018

Bild 16: Karte Borneo mit Kenn..., 2018

Text Ende

Die Inseln Borneo, Sulawesi un...

Bild 9: Sulawesi, Stützwurzeln...
60 x 90 cm (h x w)
Digitalfotografie auf Alu Dibond

Pages

Do you create or deal with art?

Cookies help us to provide certain features and services on our website. By using the website, you agree that we use cookies. Privacy policy