Von der Praterallee zur Ringstrasse - From Praterallee to Ringstrasse | Zyklus - Weltausstellung Wien 1873 | SOLD , 2023
140 x 100 x 4 cm (h x w x d)
Öl auf Leinwand | oil on canvas
sold
[HLOLZYAEPHK01]

Die Erfolgsgeschichte der Wiener Fiaker begann in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts: Die Kutschen waren vor allem beim Adel beliebt. Damals waren in Wien mehr als 1.000 Kutschen unterwegs. Die Kutscher selbst waren stadtbekannt, fuhren deren Gäste von einem Ort zum Anderen und traten zur Unterhaltung der Gäste während der Fahrt auch als Sänger auf.
Die berühmten Wiener Fiakerpferde wurden in den Stallungen in der Krieau und in der Freudenau , beides sind Teile des waldreichen Wiener Praters, untergebracht. Die Pferde traten somit tagtäglich ihre weite, kräfteraubende, anhand der Umgebung aber auch idyllische Reise in die Innenstadt Wiens, ausgehend von den Stallungen in der Freudenau, über die Hauptalle bis zur Ringstrasse an. Auf dieser Reise entstand das berühmte „Fiakerlied“ von Gustav Pick, uraufgeführt und dargeboten in der Rotunde im Prater anlässlich der Fiaker- Jubiläumsausstellung vom damals beliebtesten Burgschauspieler Alexander Girardi.
The success story of the Viennese hackney carriages began in the second half of the 19th century: the carriages were particularly popular with the aristocracy. At that time, more than 1,000 carriages were on the road in Vienna. The coachmen themselves were well-known in the city, drove their guests from one place to another and also performed as singers to entertain the guests during the ride.
The famous Viennese Fiaker horses were stabled in the stables in Krieau and Freudenau , both parts of the wooded Vienna Prater. Every day, the horses made their long, strenuous but also idyllic journey to the centre of Vienna, starting from the stables in the Freudenau, along the Hauptalle to the Ringstrasse. It was on this journey that Gustav Pick's famous "Fiakerlied" was written, premiered and performed in the Rotunda in the Prater on the occasion of the Fiaker Jubilee Exhibition by Alexander Girardi, the most popular Burgtheater- actor at the time.
Preis auf Anfrage - Price on demand
hl@herbertlippert.com

More from Herbert Lippert

Unmerklich | Zyklus - Ist die Hoffnung die Schwester der Angst , 2023
80 x 120 x 1.5 cm (h x w x d)
Öl auf Leinwand | oil on canvas
Herbert Lippert
Abend - Evening | Zyklus - Ist die Hoffnung die Schwester der Angst , 2023
120 x 80 x 1.5 cm (h x w x d)
Öl auf Leinwand | oil on canvas
Herbert Lippert
Wort - Word | Zyklus - Ist die Hoffnung die Schwester der Angst , 2023
100 x 120 x 4 cm (h x w x d)
Öl auf Leinwand | oil on canvas
Herbert Lippert
Vergessene Jahre - forgotten years | Zyklus - Ist die Hoffnung die Schwester der Angst , 2023
80 x 120 x 4 cm (h x w x d)
Öl auf Leinwand | oil on canvas
Herbert Lippert
Erkenne mich - recognise me | Zyklus - Ist die Hoffnung die Schwester der Angst , 2023
100 x 100 x 1.5 cm (h x w x d)
Öl auf Leinwand | oil on canvas
Herbert Lippert