Menu

Thomas Petresy Werkinfo and more art by Thomas Petresy

Thomas Petresy Werkinfo, 2020

Über Thomas Petresys Arbeiten

Thomas Petresy wurde 1950 in Ungarn geboren. Nach seinem Umzug nach Deutschland studierte er Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in München, wo er seitdem lebt und arbeitet.

Seine kleinformatige Bilder, meist Ölfarbe auf Leinwand auf Karton aufgezogen, stellen eine einzigartige Erlebniswelt vor. Ausgehend von einem konkreten Motiv sucht er nach universellen und archetypischen Inhalten. Sein Stil ist nahezu zeitlos und weist häufig Referenzen an frühere künstlerische Epochen oder berühmte Meister auf. Der Grund dafür ist der Anspruch, sich einer großen malerischen Tradition anzuschließen bzw. diese fortzusetzen. Diese Tradition ist für ihn wichtiger als die Verbindung zu aktuellen zeitgenössischen Trends. Der Wunsch nach dem Dazugehören brachte ihn am Anfang seiner künstlerischen Karriere auf den Montmartre in das bekannte Künstlerviertel, wo einmal Van Gogh, Renoir, Toulouse-Lautrec, Picasso und viele andere Künstler verkehrten. Dort lebte Petresy das Leben der typischen Montmartre-Maler, malte und verkaufte Bilder auf der Straße. Die Genrebilder beweisen große Geübtheit, auch die späteren Stadtansichten, z.B. die seiner Münchner Heimat, sind von diesen Erfahrungen geprägt.

Petresy sucht bewusst nach Motiven in seiner Umgebung und bei Erlebnissen auf Reisen oder in Ausstellungen. Er lässt sich von den Arbeiten alter Meister genauso inspirieren wie von Texten und Gedichten. Die erste Eindrücke werden schnell skizziert und in Zeichnungen oder auf kleinen Acrylbildern festgehalten. Aus diesem umfangreichen Fundus wählt er dann einige Motive für die Ölbilder aus. Das Zeichnen gehört zu seiner täglichen Praxis, genauso wie das Schreiben eines Tagebuches über die eigene künstlerische Arbeit.

Die plein-air Bilder zeigen ausgewählte Landschaftsansichten in einem weitem Ausschnitt, der neben dem zentralen Motiv viel Raum für atmosphärische Elemente wie Wolkenformationen, Wasserflächen oder von Wind bewegte Wiesen und Wälder lässt. Hierzu gehören die Landschaftsbilder, die er in seinem Heimatland Ungarn in der Umgebung des Plattensees geschaffen hatte. Eine andere Gruppe bilden die Gemälde, die unter freiem Himmel ruhende Menschen darstellen. Dies ist ein typisches Thema des 19. Jahrhunderts, welches man zum Beispiel von Arbeiten Édouard Manets oder des ungarischen Malers Pál Szinyei Merse kennt. Auf Petresys Bildern erscheinen die menschliche Gestalten oft von hinten als Staffagefiguren, die sich im Anblick der Natur vertiefen. Die lebhaften Farben und die heitere Stimmung strahlen Ausgelassenheit und Ruhe aus.

Eine signifikante Eigenschaft ist es für Petresy, Linkshänder zu sein. Linkshänder werden häufig als besonders kreativ, phantasievoll und intuitiv betrachtet, und viele seiner künstlerischen Vorbilder malten mit der linken Hand. Sein großformatiges surrealistisches Gemälde Die russischen Linkshändler ist diesem Thema gewidmet. Es gehört zu den Phantasie- oder Traumbildern, welche im Gegensatz zu den Genrebilder eine viel lockere Kompositions- und Malweise aufweisen. Der Raum löst sich auf, die Formen, Gestalten und Farben verschmelzen miteinander, es herrscht eine zeitlose, traumhafte Stimmung. Die Motive sind oft symbolisch, wie z. B. Pyramiden (Geburt der Pyramiden) oder Wolkenformen. Die Wolken-Phantasien sind eine ganze Reihe kleinformatiger Aquarelle, die auf der Grenze des Figurativen und Abstrakten balancieren.

Das Buch Schablonen, Fantasien enthält Petresys Illustrationen zu den Gedichten des ungarischen Dichters Imre Angyal. Die kurzen vierzeiligen Verse beschreiben Seelenzustände, die von den Zeichnungen feinfühlig ergänzt und begleitet werden.

In Thomas Petresys Arbeiten findet das Streben nach der Vereinigung mit etwas Universellem, Archetypischem oder Spirituellem seinen Ausdruck, deswegen gelingt die Annäherung am besten auf einer intuitiven und emotionalen Ebene.

Adrienne Berg, MA

more from edition-go

Y-Schulprojekt-Artreloaded-12

Y-Schulprojekt-Artreloaded-11

Y-Schulprojekt-Artreloaded-10

Y-Schulprojekt-Artreloaded-09

Y-Schulprojekt-Artreloaded-08

Pages

Do you create or deal with art?

Cookies help us to provide certain features and services on our website. By using the website, you agree that we use cookies. Privacy policy